Kabeljau mit Rote-Beete-Linsensalat und Selleriepüree

Ein köstliches und leichtes Winteressen!

Kabeljau ist ein ganz toller Fisch, finde ich. Zart und lecker! Besonders, wenn er noch ein bisschen glasig bleibt. Der reine Geschmack, die leichte Salznote – wunderbar! Dazu etwas Selleriepüree und ein Rote-Beete-Linsensalat. Ein Abendessen, das fix fertig ist und total lecker!

Zutaten für zwei Personen

Zutaten2 Kabeljauloins mit Haut à 150 Gramm
3 Lauchzwiebeln
1 Schalotte
1 Rote Beete
70 Gramm kleine Puy-Linsen
1 halbe Sellerieknolle
2 mehlig kochende Kartoffeln
Milch, Butter
Zitronensaft
Essig, Olivenöl, Senf, Honig, Salz Pfeffer

Und so geht’s

Kabeljau im DämpferDie Kabeljauloins waschen, abtupfen, salzen, pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln und mit Lauchzwiebelscheibchen bestreuen. Die Loins gebe ich in einen Dämpfeinsatz, dafür  nehme ich einfach ein grobes Sieb. In einem großen Topf etwas Wasser erhitzen und wenn’s köchelt, den Einsatz mit dem Fisch hineinsetzen, Deckel drauf und circa zehn Minuten dämpfen. Bitte bei ganz kleiner Hitze! Der Fisch muss noch glasig sein. Ich checke das nach  zehn Minuten. Auch wenn der Fisch hier an erster Stelle steht. Fertig mache ich ihn zuletzt.

Linsensalat

Aus 1 EL Rotweinessig, 3 EL Olivenöl, 1 TL grobkörnigem Senf, 1 TL Honig, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette rühren. Die Schalotte fein hacken, mit heißem Wasser abspülen und in die Vinaigrette geben. Die Linsen in Salzwasser in circa fünf Minuten bissfest köcheln. Bitte probiert, ob sie gar sind! Nach fünf Minuten teste ich, ob’s passt. Rein in die Salatsosse, damit sie etwas durchziehen können. Die Rote-Beete-Knollen klein würfeln, dazugeben und mitziehen lassen. Die Zutaten verstehen sich ganz prima!

Selleriepüree

Kabeljau auf Selleriepüree mit Linsen-Rote Beete Salat 014Sellerie und Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser in circa 10 bis 15 Minuten gar kochen. Absieben und in eine Schüssel geben. Etwas heiße Milch und Butter dazugeben, mit Pfeffer und Muskat würzen. Dann mit  dem Pürierstab zart „schreddern“.

Anrichten

Ein Stück Fisch, etwas Püree und Linsensalat hübsch anrichten, mit ein paar Lauchzwiebelchen bestreuen, Petersilie kann da auch nicht schaden – für den grünen Kontrast. Köstlich! Und wirklich fix fertig! In weniger als 30 Minuten!!!

Advertisements

2 Gedanken zu “Kabeljau mit Rote-Beete-Linsensalat und Selleriepüree

    • bettinamelzer27 schreibt:

      Liebe Christine,
      lieben Dank!!! Freut mich!
      Zu Deiner Frage: Ich nehme immer die vorgekochte Rote Beete, die es im Supermarkt meist beim Gemüse zu kaufen gibt!
      Da bin ich faul. 😉 Und die Hände bleiben auch ungefärbt! 😉
      Lieben Gruß, Bettina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s